Ausschreibung

VORBRENNER18

Projekteinreichungen für das Jahr 2018 waren bis 14. Juli 2017 möglich.
Die Auswahl durch den Vorbrenner-Beirat findet am 23. und 24. August statt. Die ausgewählten Projekte
werden Anfang 2018 bekanntgegeben.

Wie es bleibt, ist es nicht.
Heiner Müller

VORBRENNER – das Labor für experimentelle und interdisziplinäre Kunstformate – ermöglicht auch im Jahr 2018 die Realisierung von Experimenten, Arbeitsprozessen und Versuchen. VORBRENNER ist Atelier, Diskussionsraum, Bühne und Werkstatt zugleich und soll ein Ort der Erkenntniserzeugung sein. VORBRENNER ist auch Freiraum und kann überall stattfinden. Durch die Bereitstellung von Raum, Zeit und Budget soll in einer Auseinandersetzung mit dem Umfeld ein offener Prozess entstehen. Die jeweiligen Vorhaben können im innen- und öffentlichen Raum auch über längere Zeit stattfinden. Im Idealfall bringen die Projekte des VORBRENNER alle Beteiligten auf neue Fährten. Kunst ist hier nicht ‚Schöpfung‘, sondern ein kontinuierlicher Arbeitsprozess aus Nachfragen, Erahnen und Gestalten.
VORBRENNER ist in den Räumen des ‚Freien Theater Innsbruck‘ beheimatet – dieser Ort kann als Keimzelle
für Visionen gesehen werden, als Schnittstelle zwischen Kunst, Wissenschaft und Gesellschaft.

VORBRENNER18 wird kuratiert von Katarina Csanyiova, Magdalena Dreschke, Teresa Stillebacher und Christa Pertl.

Inhalt der Einreichung

// Projektbeschreibung (Prozess, Mittel, Absichten) auf 1-2 A4 Seiten, mit Skizzen und/oder Fotos, Visualisierungen
// Kurzbeschreibung des Vorhabens in ca. 600 Zeichen
// Zeitplan der Realisierung innerhalb der VORBRENNER Monate: April, Juni, September und Oktober 2018
// Kostenschätzung / detailierter Budgetplan*
// Kontaktangaben (Mailadresse und Telefonnummer)

Einreichungen werden bis zum 14. Juli 2017 angenommen (per Email)
Im September 2017 wird die Auswahl der Vorhaben für den VORBRENNER18 bekannt gegeben.

Der VORBRENNER verfügt jedes Jahr über 40.000 Euro für die Entwicklung neuer Projekte (gefördert von Land Tirol und Stadt Innsbruck). Dieser Betrag steht den Einreichenden zur Verfügung und wird auf die Projekte aufgeteilt. Die VORBRENNER-KuratorInnen koordinieren die Verteilung der Mittel inklusive der zur Verfügung stehenden Infrastruktur auf die unterschiedlichen Projekte. Die ausgewählten Projekte werden durch eine/n Ansprechpartner/in aus dem Beirat in den Bereichen Umsetzung, Budgetierung, Koordination und Dokumentation unterstützt.

Einreichungen und Fragen:
m.dreschke(at)freiestheater.at

*  bei geplanten Veranstaltungen müssen die Kosten für Öffentlichkeitsarbeit (z.B.: Flyern, Plakaten,…) mit einkalkuliert werden.

Download: VORBRENNER18_Ausschreibung.pdf