Response Panels (Vagabond) | Bernhard Gaul

Rückblick:

Fotos: VORBRENNER

Response Panels (Vagabond)

Experimente mit Alternativen in der Kommunikation von Malerei. Öffnung der Leinwand/des Zeichenbrettes als sozialem Ort. Versuche der Verbindung der Präsentation von Bildern mit Möglichkeiten eines direkten Austausches. Einladung zur praktischen Beteiligung.
Im Rahmen des interdisziplinären Austausches RaumSprachen2 reiste Bernhard Gaul mit zwei Sperrholzkisten aus Irland an. Die Kisten enthielten je ein Bild des Malers auf Leinwand. Der Deckel diente, aufgeklappt, als Zeichenbrett (Reaktionsfläche/Response Panel), auf der Anwesende auf die Installation reagieren konnten. Diskussionen und Workshop mit studierenden der Universität Innsbruck / studio 3, die ihrerseits architektonisch/dreidimensional auf das Konzept reagierten.
4 Zeichnungen wurden produziert, die mit dem Konzept weiter auf Reisen gehen.

Bernhard Gaul stammt aus Aldrans. Er lebt und arbeitet in Irland.