Raumsprachen 2 | Katarina Csanyiova, AK11

Rückblick:

Fotos: VORBRENNER

RaumSprachen 2
(Performance| Architektur | Bildende Kunst)

Nach der erfolgreichen Produktion von RaumSprachen 1 im Jahr 2014, bei der durch die Kooperation von Tiroler und internationalen KünstlerInnen und der Performance-Klasse der Akademie der Bildenden Künste Wien ein erster fruchtbarer Austausch zeitgenössischer Kunstpositionen erzielt wurde, setzte RaumSprachen 2 im VORBRENNER 15 diese Festivalschiene fort.

Raumsprachen 2 war eine Zusammenarbeit mit ausgewählten KünstlerInnen aus Tschechien, der Slowakei und Österreich. Außerdem wurde durch die Einbindung der Academy of Arts, Architecture & Design – UMPRUM (Prag) und des ./ studio 3 – Institut für experimentelle Architektur (Universität Innsbruck) der Austausch mit heimischen und internationalen Universitäten gestärkt. Der Schwerpunkt des Festivals lag auf den Themengebieten Performance / Architektur / Bildende Kunst. Dabei wurden diese drei Medien nicht einzeln und parallel vorgeführt, sondern traten durch die Organisation und Koordination der Projektträgerin und des VORBRENNER 15-Teams in einen Dialog, wobei aktuelle europäische Kunstströmungen reflektiert und durch den internationalen Austausch neuartige Präsentationsformen auf der Suche nach einer IN/VISIBLE ART generiert wurden.

Ein weiteres Vorhaben von RaumSprachen 2 war es, ein Netzwerk von regionalen, einheimischen KünstlerInnen und Institutionen mit internationalen Kunsteinrichtungen aufzubauen und dadurch die Landeshauptstadt und deren BewohnerInnen verstärkt mit kontemporären ästhetischen Strömungen vertraut zu machen. Für RaumSprachen 2 wurden folgende KünstlerInnen in die Landeshauptstadt eingeladen:

Filip Dvorák/ Bernhard Gaul/ Andrew Jan Hauner/ Martin Kolarov/ David Krnansky/ Vojtech Novák/ Matej Pavlík/ Vojtech Rada/ Ondrej Reichel/ Jonás Richter/ Lucie Rosenfeldová/ Svietlana Silic/ Sláva Sobotovicová / Anna Ugolková/ Ladislav  Vondrák/     
Studierende des ./ studio 3
Konzept und Leitung: Katarina Csanyiova, AK11.

PROGRAMM:
12.-16. Oktober 2015: offene Werkstatt im Freien Theater Innsbruck.
16. Oktober um 20:00 Uhr: Eröffnung im Freien Theater Innsbruck.
17. Oktober um 16 Uhr: Freies Theater Innsbruck: Abschlussgespräch.

Eine VORBRENNER 15 -Produktion in Zusammenarbeit mit:
# UMPRUM (Prag)
# ./ studio 3 (Innsbruck)
# Bernhard Gaul (Irland)