CABINET OF CURIOSITIES | Katharina Augendopler, Martina Fladerer | 18. – 24.10.2022

CABINET OF CURIOSITIES

Katharina Augendopler, Martina Fladerer

Klanginstallation, interaktiver Raum

Auf wie viele Arten sind du und ich füreinander geschaffen?
Wie kurios, bodenlos und sagenhaft kann es sein, wenn Mensch und Tier nicht als Gegensatz, sondern als Erwiderung und Erweiterung gedacht werden? Im cabinet of curiosities, einer interaktiven Wunderkammer und einem Ort, der zu Spekulationen und Fabulationen einlädt, gehen die beiden interdisziplinären Künstlerinnen Katharina Augendopler und Martina Fladerer dieser Frage nach.
Erzählt wird von der Verbindung von Tier und Mensch, rekonstruiert wird die Bedeutung des Ermächtigens, Vermenschlichens und Sich-Aneignens.
Die Wunderkammer lädt die Besucher*innen dazu ein, selbst zu spekulieren, sich ins Verhältnis zu den Ausstellungsstücken zu setzen, Fäden zu ziehen und sich durch Interventionen überraschen zu lassen. In das Sammlungsgefüge mit eingewebt ist eine Klanginstallation, die akustisch von den mannigfaltigen Beziehungen zwischen der Sphäre des Menschlichen und des Tierischen erzählt. Wobei die Besucher*innen nie sicher sein können, ob Mensch oder Tier zu ihnen sprechen.

Projektzeitraum: 18. – 24.10.2022

Klanginstallation, interaktiver Raum, Besuchszeiten
im BRUX / Freies Theater Innsbruck
weißer Raum
Fr 21.10., 16-20 Uhr
Sa 22.10., 14-18 Uhr
So 23.10., 10-14 Uhr

Katharina Augendopler (AT, *1994) ist Musikerin, Performerin und Kunstvermittlerin, sie lebt und arbeitet derzeit in Wien. Sie studierte am Orff-Institut/Universität Mozarteum Salzburg elementare Musik- und Tanzpädagogik mit dem Schwerpunkt Instrument Schlagwerk und befindet sich gerade im Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Derzeit arbeitet sie als Musiktheaterpädagogin im Bereich Vermittlung und Outreach an der Wiener Staatsoper, konzeptioniert partizipativ-künstlerische Formate wie Mixed Art in der Brunnenpassage Wien und ist nebenbei als freischaffende Künstlerin in verschiedenen Konstellationen tätig.
http://www.katharinaaugendopler.com/

Martina Fladerer (DE, *1989) ist Musikerin, Wissenschaftlerin und Vermittlerin. Sie studierte im Mannheim Germanistik/BWL und an der Hochschule für Musik Nürnberg und am Mozarteum Salzburg Klarinette. Seit 2021 studiert sie Angewandte Dramaturgie an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Sie arbeitete im Landestheater Salzburg in der Theaterpädagogik und in der Operndirektion. Aktuell schreibt sie ihre Dissertation an der Interuniversitären Einrichtung Wissenschaft und Kunst in Salzburg über das Musicking als diffraktives Miteinander.