04. – 24.06.2018 | A Poem Should Be Read In Sequence | Yen Noh, Janine Schranz und Fanni Futterknecht

 

A Poem Should Be Read In Sequence

Ein Projekt von Yen Noh (KR) und Janine Schranz (CH) in Zusammenarbeit mit Fanni Futterknecht (AT).

„A Poem Should Be Read In Sequence“ ist ein Assembly, das eine zukünftige Ausstellung „A Poem Should Be Read In Sequence“ schreibt. Kuratiert von drei Künstlerinnen, die sich mit verschiedenen Medien wie Fotografie, Video und gesprochener Sprache auseinandersetzen, lädt das Assembly ein, unterschiedliche Ideen, Positionen und Vorstellungen, die das konventionelle Format einer Ausstellung hinterfragen, zu entwerfen und zu diskutieren. In einem öffentlichen Dialog wird die Black Box des BRUX / Freien Theaters Innsbruck zu einer diskursiven Bühne, die ausgehend von dem Begriff der „Vorbereitung“, die Verschiebung von „Text als Vorbereitung“ zu „Ausstellung als Vorbereitung“ thematisiert.

Projektzeitraum im BRUX: 4. – 24. Juni 2018